WatchGuard Blog

Konsolidierung der Security-Anbieter: Trendthema bei Kunden und Umsatzchance für MSP

Das Beratungsunternehmen Gartner prognostiziert*, dass sich bis zum Jahr 2025 70 Prozent der MSP und MSSP (Managed Security Service Provider) auf einen einzigen Anbieter für Cybersicherheit festlegen wollen und eine Konsolidierung ihres Security-Portfolios anstreben. Ein aktueller Pulse-Report untermauert das: Laut Umfrage vom Anfang des Jahres bei über 100 MSP verfolgen über 50 Prozent eine entsprechende Strategie.

pulse-03-09-2022-watchguard technologies, inc

Für die Marktakteure zahlt sich ein solches Vorhaben in gleich mehrfacher Hinsicht aus: Sie können dadurch nicht nur ihre Prozesse schlanker gestalten und automatisieren, sondern auch zusätzliche Managed Detection and Response (MDR)- sowie erweiterte Sicherheitsfunktionen integrieren und profitieren darüber hinaus von einer gesteigerten Rentabilität.

Der Auswahl des richtigen Anbieters kommt daher zunehmende Bedeutung zu. Denn dessen Angebot muss nach neuen Kriterien gewichtet und entsprechend bewertet werden – und das nicht nur aus technischer/funktionaler, sondern auch geschäftskritischer Sicht. Durch die Konsolidierung können MSP ihre internen Betriebskosten erheblich senken. Außerdem profitieren sie von einer stärkeren Beziehung zum Anbieter selbst, was zu einer besseren Verhandlungsposition und mehr Spielraum bei der Preisgestaltung führt. Je kompletter dessen Produktportfolio ist, umso weniger Drittlösungen müssen erworben werden.

Den richtigen Anbieter finden

Zur Bestimmung des passenden Anbieters muss im Vorfeld beurteilt werden, welche Cybersicherheitsdienste und -produkte für die derzeitigen und zukünftigen Kundenanforderungen wichtig sind. Neben dem Schutz des Unternehmens vor Cyberangriffen sollte dabei auch auf ein effizientes Zusammenspiel der Lösungen geachtet werden, indem Kriterien wie Automatisierung und Möglichkeiten zur Erweiterung der Sicherheit mit in die Überlegungen einbezogen werden.

Mit der Entscheidung für einen einzigen Anbieter, der all seine Cybersicherheitsprodukte und -dienste auf einer Plattform vereint, geht automatisch eine Kostensenkung einher. Denn künftig müssen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nur noch diese kennenlernen und überwachen. Auch bei Problemen stellt sich die Frage nach Zuständigkeit und Ansprechpartner nicht mehr, es gibt nur noch einen. Alles läuft in einer besser zu kontrollierenden Umgebung, in der sämtliche Daten sicher gespeichert werden.

In diesem Zusammenhang liefert das WatchGuard-Webinar zu den Aufgaben von MSP und dem mit der Unified Security Platform einhergehenden Mehrwert spannende Einblicke zur Zukunft der Cybersicherheit, für die zahlreiche MSP jetzt die Weichen stellen. Über die WatchGuard-Webseite ist zudem ein kostenloser Zugang zum „Gartner Predicts 2022“-Report möglich, der für die Auswahl eines geeigneten Anbieters entscheidende Hinweise liefert.

Gartner MSP

*Gartner, Predicts 2022: Consolidated Security Platforms are the Future, Charlie Winckless, Joerg Fritsch, Peter Firstbrook, Neil MacDonald, Brian Lowans, 1. Dezember 2021

GARTNER ist eine eingetragene Marke und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA sowie international und wird hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Teilen Sie das: