Distributed Enterprise

Bild: Eine Frau präsentiert im Meeting in einem großen Konferenzraum.

Gewährleistung der Sicherheit bei Standortvernetzung

Unabhängig von ihrer Branchenzugehörigkeit und Größe stellen sich immer mehr Organisationen zunehmend dezentraler auf. Neben der Gewährleistung der Sicherheit, der Kommunikation zwischen der klassischen Unternehmenszentrale und den ausgelagerten Mitarbeiterstandorten, müssen dezentral aufgestellte Unternehmen darüber hinaus oft viele Standorte verwalten, wie in klassischen Kleinunternehmen. Diese Beziehung zwischen einer Zentrale und vielen eigenständigen Betriebsstätten ist insbesondere im Einzelhandel, Hotel- und Gaststättengewerbe, Gesundheitswesen und Finanzsektor üblich. Hinsichtlich der Netzwerksicherheit ergeben sich daraus ganz spezielle Herausforderungen.

Abbildung: Globussymbol mit Schloss

Sichere Standortvernetzung

Wenn es um Netzwerksicherheit dezentral aufgestellter Unternehmen geht, muss vor allem die Sicherheit der Kommunikation zwischen den verschiedenen Standorten gewährleistet sein. Sind die Standorte jedoch unabhängige Niederlassungen, ist es besonders wichtig, Zahlungsdaten sicher abzurufen und zu verwalten, Kundeninformationen zu schützen, sowie öffentliche und private WLAN-Netzwerke zu sichern.

Abbildung: Fernglas und Zahnräder

Management und Visualisierung

Für jedes Unternehmen mit mehreren Standorten, ist die Gewährleistung der Sicherheit ein Teil des Ganzen – zentrale Verwaltung und ständige Visualisierung sind genauso wichtig. Ein funktionierendes zentrales Sicherheitskonzept ist ein Muss. Da technisches Know-How an entlegenen Standorten im Allgemeinen sehr selten vorhanden ist, darf die Bereitstellung nicht aufwändig sein. Ist die Bereitstellung gewährleistet, stellt eine netzübergreifenden Visualisierung einen ebenso wichtigen Faktor für Compliance-, Zustands-Monitoring und Business-Intelligence-Zwecke dar.

Abbildung: Kartenmarkierung auf einem Weg

Management für weiter Remote-Standorte

Unternehmen können mit dem WatchGuard-Portfolio der Firebox, Unified Threat Management (UTM) Lösungen und Wireless Access Points problemlos und sicher konfigurieren, bereitstellen und verwalten sowie ein sicheres WLAN an allen Remote-Standorten ohne zusätzliches technisches Know-How gewährleisten. Neben branchenführenden und einfach bereitzustellenden Sicherheitslösungen liefert die Plattform WatchGuard Dimension handlungsorientierte Bedrohungsanalysen für eine zentralisierte, netzwerkübergreifende Visualsisierung. Dieser Überblick ist für die Verfolgung und Verwaltung des Netzwerkzustands, für die Berichterstellung zu Compliance-Anforderungen, für die Ermittlung und Abwehr potenzieller Netzwerkbedrohungen und die proaktive Entscheidungsfindung des Unternehmens unerlässlich.

„Einer der Vorteile der WatchGuard-Produktfamilie ist unter anderem: Sie ist so flexibel wie der Mensch und ist problemlos skalierbar. Mit WatchGuard haben Sie einen einzigen Konfigurationspunkt und eine einzige Managementschnittstelle. Das macht die Verwaltung für das technische Team sehr benutzerfreundlich.”

so Andrew Evers, Bereichsleiter IT, Reconomy

 

Worauf warten Sie noch?

Besuchen Sie bei weiteren Fragen unsere Kaufoptionen, kontaktieren Sie unsereren
Vertrieb oder nutzen Sie unsere kostenlose Testversion.

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

KONTAKT

  • WatchGuard Technologies
    Wendenstrasse 379
    20537 Hamburg
    Deutschland
  • Telefon
    +49 (700) 9222 9333
  • Email
    [email protected]