Gesundheitswesen

Foto: Ein Patient wartet

Vermeidung hoher Risiken für Cyber-Security im Gesundheitswesen

Da das Gesundheitswesen zunehmend auf ein leistungsbasiertes Pflegemodell ausgelegt wird, um geringere Patientenkosten und mehr Verantwortung der Anbieter fordert, suchen die meisten Einrichtungen nach den passenden Tools und Technologien, um den neuen Anforderderungen zu entsprechen. Die Innovationen, die sich täglich in der Gesundheitsversorgung abzeichnen und mit denen die Tür zu besseren Behandlungsmöglichkeiten, zu einer Produktivitätssteigerung und zu einer besseren Kommunikation innerhalb medizinischer Einrichtungen weiter aufgestoßen wird, lassen auf eine vielversprechende Zukunft blicken.

Trotz aller Möglichkeiten der neu aufkommenden Technologien im Gesundheitswesen, dürfen Einrichtungen ihre kontinuierlichen Anstrengungen zur Sicherung der Ressourcen, zur Gewährleistung der Privatsphäre und zur Vermeidung übermäßiger Netzwerkrisiken nicht aus den Augen verlieren. Mit den intuitiven Lösungen von WatchGuard, können sich Qualität und Ausrüstungen im Gesundheitswesen unbesorgt weiterentwickeln – und das auf ohne die Sicherheit zu gefährden.

Abbildung: IoMT

Internet of Medical Things (IoMT)

Ungeschützte IoMT-Geräte sind mit vielen Sensoren und Monitoren verbunden, die als Zugangspunkt ins größere Krankenhausnetzwerk genutzt werden. Sowohl Patienten als auch das Personal benötigen bei der Nutzung von IoT-Geräten konsostenten zuverlässigen WLAN-Zugriff. Genauso wichtig ist jedoch, dass dieser Zugang auch sicher ist. Die cloud-managed Access Points von WatchGuard verfügen über ein integriertes WIPS (Wireless Intrusion Prevention System), um die Sicherheit von IoT-Geräten zu erweitern und zu verbessern. Weitere Informationen >

Abbildung: Ransomware

Ransomware

Die Angriffspunkte sind im Gesundheitswesen zahlreich und empfindlich, und daher ein beliebtes Ziel für Ransomware-Attacken. Weil in Krankenhäusern der Dienst für Patienten dringend wiederhergestellt werden muss, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Zahlungen an Kriminelle entrichtet werden, um die kritischen Systeme zügig wieder in Betrieb zu nehmen. Diese Angriffe belegen, dass eine mehrschichtige Sicherheit auf Unternehmensebene für jede Organisation unabdingbar ist. Malware kann veraltete Virenschutzprogramme umgehen. Aus diesem Grund sind Dienste wie Intrusion-Prevention, Sandboxing sowie Erkennung und Reaktion so wichtig: Keine Einzellösung kann eine 100%ige Lösung bieten. Weitere Informationen >

Abbildung: Telemedizin

Telemedizin

Telemedizin ermöglicht die Behandlung von Patienten über Telekommunikationstechnologie, unabhängig von deren Entfernung und führt zu einer flexibleren Gestaltung von Praxisöffnungszeiten, zu entlasteten Wartezimmern und besserer Einhaltung von Behandlungsplänen. Telemedizin bringt jedoch, ebenso wie jede andere digitale Kommunikation auch, erhebliche Datenschutzbelange mit sich, da eine wahre Flut an sensiblen Daten generiert wird, die es zu schützen gilt. Firebox UTM-Lösungen von WatchGuard bieten ein Drag-and-Drop-VPN und sichern so die Verbindung vom Patienten zur ihrer elektronischen Patientenakte mittels verschlüsselter Datenübertragung. Weitere Informationen >

Logo: HIPAA

Compliance und Akkreditierung

Die Nichteinhaltung medizinischer Standards kann zu erheblichen Bußgeldern führen, die aber im Vergleich zum möglichen Reputationsverlust und dem möglichen Widerruf der ärztlichen Zulassung geradezu unbedeutend sind. Die Einhaltung der geltenden Normen kann durch Verbesserung der Netzwerkvisualisierungs-Tools erzielt werden. Letztere ermöglichen die Konfiguration von Warnmeldungen sowie einer automatischen Berichterstellung für die Einhaltung der Normen relevanter Sicherheitsvorfälle, wie zum Beispiel bei Datenverlust, Malware und unbefugtem Benutzerzugriff. Weitere Informationen >

Das Wichtigste im Überblick

83 % der Patienten, die an einem Telemedizinbesuch teilgenommen haben, sind mit der Qualität der Pflegeleistung zufrieden
(iSalus Healthcare)

 

Es wird geschätzt, dass sich die Ransomware-Angriffe auf Gesundheitsorganisationen bis 2020 vervierfachen werden
(Cybersecurity Ventures)

 

Im Durchschnitt benötigen Gesundheitsorganisationen 123,5 Tage, um festzustellen, dass eine Sicherheitsverletzung aufgetreten ist
(HIPAA Journal)

 

Das Internet of Medical Things (IoMT) soll bis 2020 117 Milliarden USD erwirtschaften
(ACT)

„Es ist großartig, über eine Infrastruktur zu verfügen, die Personen Zugriff auf ein zuverlässiges WLAN-Netzwerk ermöglicht. Die kleinen Dinge, die wir alle tagtäglich verrichten, gehören selbstverständlich zu unserem Leben. Wir können für die Menschen, die wir unterstützen, Möglichkeiten schaffen, damit zu interagieren, anstelle vieles von dem, was verfügbar ist, zu verpassen.“

Alan Berner, VP of Community Services, The Phoenix Residence

 

Worauf warten Sie noch?

Besuchen Sie bei weiteren Fragen unsere Kaufoptionen, kontaktieren Sie unsereren
Vertrieb oder nutzen Sie unsere kostenlose Testversion.

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

Ressourcen-Center

KONTAKT

  • WatchGuard Technologies
    Wendenstrasse 379
    20537 Hamburg
    Deutschland
  • Telefon
    +49 (700) 9222 9333
  • Email
    [email protected]