WatchGuard-Webinar

ExpertTalk.live - Risikobasierte Authentifizierung - Ein entscheidendes Element der Zero-Trust Bereitstellung

2010 prägte Forrester Research Inc. erstmals den Begriff „Zero-Trust“. Ein Jahrzehnt und eine Pandemie später und angesichts der Tatsache, dass Unternehmen hybride Multi-Cloud-Umgebungen implementieren, kann das Identitäts- und Zugriffsmanagement nicht mehr als optional betrachtet werden. Eine Ausweitung des VPN-Schutzes reicht nicht aus. Die risikobasierte Authentifizierung verbessert sowohl die Sicherheit als auch die Benutzerfreundlichkeit, da sie eine Einstufung der schutzbedürftigen Ressourcen nach Risikostufe und Benutzertyp ermöglicht. Sie können somit auf die Sicherheitsstruktur in Ihrem Unternehmen abgestimmte Regeln erstellen und flexibel und bedarfsabhängig für höheren Schutz sorgen.