Anwenderbeispiel - Weierbach

Mobiles Netz im Altenheim

Herausforderung

Für das Alterszentrum Weierbach – das betagten, chronisch erkrankten und pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause bietet – rückte das Thema WLAN in den letzten Jahren immer starker in den Fokus, wie Geschäftsleiter Andreas Schlauch berichtet: „Sowohl für unsere Bewohner als auch für deren Familienangehörige und weitere Gäste gehören digitale Geräte mittlerweile zur Grundausstattung. Über Handy und Tablet informieren, organisieren und unterhalten sich unsere Senioren genauso wie jüngere Menschen.“ Der Ruf nach dem drahtlosen Internetzugang wurde daher in den letzten Jahren immer lauter. Doch dies war nicht das einzige Argument für eine flächendeckende WLAN-Lösung. Auch für den Pflegealltag selbst ergeben sich auf diese Weise neue Potenziale. Die Umsetzung des elektronischen Patientendossiers, welches Kliniken und Pflegeheime in der Schweiz ab 2020 bzw. 2022 laut Gesetz unterstützen müssen, steht an. Mit einem WLAN kann sich das Alterszentrum alle Wege der digitalen Erfassung und dem Abruf von Patientendaten offenhalten. Vor dem Hintergrund dieser Anforderungen zählte neben Verfügbarkeit und Leistungsstärke vor allem auch Sicherheit. Zudem sollte die neue Lösung einfach und effektiv zu verwalten sein.

Lösung

Der langjährige IT-Dienstleister des Alterszentrums, die Beltronic IT AG, empfahl die WLANProduktpalette von WatchGuard. „Zum einen finden Anwender bei WatchGuard für jede Anforderung den richtigen Access Point, wobei Datensicherheit ein entscheidendes Kriterium ist. Zum anderen sprachen nicht zuletzt auch Synergieeffekte hinsichtlich Installation und Betrieb für WatchGuard“, wie Loris Meier, Product Manager bei Beltronic, präzisiert. Da im Netzwerk des Alterszentrums bereits eine WatchGuard Firebox M200 verlässlich den per Kabel ausgetauschten Datenverkehr absicherte, konnte das entsprechende Schutzlevel einfach auf die WLAN-Umgebung ausgeweitet werden. Zudem ist die Administration über eine zentrale Oberfläche möglich, was im IT-Alltag wertvolle Zeit spart. Um die gewünschte WLANAbdeckung erreichen zu können, wurde noch vor dem eigentlichen Projektstart die Fläche des Alterszentrums von einer eigens beauftragten Firma exakt durchleuchtet, entsprechende Signalstärken mit einem Produkt von WatchGuard getestet und in Abstimmung mit der Geschäftsleitung die Positionen der Access Points für das künftige WLAN genau bestimmt. Schliesslich sollte sichergestellt werden, dass selbst hohe Nutzungsfrequenzen zu Stosszeiten zu keinerlei Verzögerungen beim Internetzugang führen.

Ergebnis

In allen Zimmern der insgesamt 58 Bewohner – sowohl im Haupt- als auch im Nebengebäude – sowie in der Cafeteria, dem Aussenbereich und den Personalräumen gewährleistet seit Sommer 2018 ein Netz aus über 30 Access Points lückenlose Verbindungsqualität bei gleichzeitig hoher Sicherheit. Umfangreiche Security-Funktionen zur Abwehr moderner IT-Bedrohungen garantieren den sorgenfreien Internetzugang. Für zusätzlichen Schutz ist das WLAN dabei in drei Segmente untergliedert. So surfen nicht nur Bewohner oder Gäste jederzeit verlässlich mobil im Internet, darüber hinaus gibt es einen WLAN-Bereich, der ausschliesslich den über 90 Mitarbeitenden zur Verfügung steht und für interne Anwendungen genutzt werden kann. Die Segmentierung ist beliebig erweiterbar und einzelne Teilbereiche können mit spezifischen Sicherheitsregeln versehen werden, wodurch das Alterszentrum hohe Flexibilität gegenüber künftigen Anforderungen gewinnt. Administration und Monitoring finden auf Seiten von Beltronic statt und bisher gab es keinerlei Zwischenfälle.

Ressourcen

 

Wir wollten eine WLANLösung, die alle unsere Anforderungen an Verfügbarkeit, Performance, Kosteneffizienz und Sicherheit erfüllt. Dieser Wunsch ist Wirklichkeit
geworden.

Andreas Schlauch, Geschäftsleiter Alterszentrum Weierbach

Teilen Sie das:

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

KONTAKT

  • WatchGuard Technologies
    Wendenstrasse 379
    20537 Hamburg
    Deutschland
  • Telefon
    +49 (700) 9222 9333
  • Email
    [email protected]