WatchGuard Blog

Bestnoten bei „VPN“ und „Endpoint Protection“

Im Zuge von Corona und der vermehrten Arbeit im Homeoffice sind die Themen "VPN" und "Endpoint Protection" auf der IT-Security-Agenda vieler Unternehmen in den letzten Monaten weit nach oben gerückt. Lösungsanbieter für beide Bereiche gibt es zuhauf, daher lohnt es sich durchaus, die Herstellerlandschaft genauer unter die Lupe zu nehmen. Dies haben auch die Analysten von techconsult getan und Anwender im Rahmen einer repräsentativen Studie zum mittlerweile fünften Mal um ihre Einschätzung der im Markt verfügbaren Security-Lösungen in insgesamt sechs Produktfeldern gebeten. Anhand der Ergebnisse – in Summe wurden 60 Kriterien in 14 Unterkategorien bewertet – lässt sich die Leistungsfähigkeit einzelner Security-Anbieter und -lösungen gezielt vergleichen.

Das konsolidierte Lösungsportfolio von WatchGuard Technologies und Panda Security konnte in beiden Bereichen punkten. WatchGuard ist bereits zum zweiten Mal in Folge als „Champion" im techconsult-Diamanten für den Produktbereich „Virtual Private Network (VPN)" positioniert. Gleichzeitig genießt Panda Security als Spezialist für Endpunkt-Sicherheit in seinem Wettbewerbsumfeld hohen Anwender-Zuspruch und reiht sich somit ebenfalls souverän in die Riege der am besten bewerteten Security-Schmieden ein.

Innovative und zuverlässige Endpoint Protection von Panda Security

Im Bereich „Endpoint Protection" gehört Panda Security laut techconsult zur „Security-Champions-Liga". In dieser Kategorie haben nur 18 von 32 marktrelevanten Herstellern überhaupt den Sprung in den Diamanten des Analystenhauses geschafft. Deutlich überdurchschnittliche Bewertungen fährt der Experte für Endpoint Security, der seit Mitte 2020 unter dem Dach von WatchGuard seine Stärken unter Beweis stellt, vor allem in den Kategorien „Innovation", „Herstellerloyalität", „Leistungsfähigkeit", „Lösungsnutzen" sowie „Funktionsumfang" ein.

VPN: WatchGuard glänzt bei Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsleistungen

WatchGuard setzt sich im Produktbereich „VPN" vor allem in einem Punkt gegenüber dem Wettbewerb durch: In der Kategorie „Anwenderunterstützung" sichert sich der Hersteller, der in diesem Jahr sein 25. Jubiläum feiert, mithilfe von Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangeboten die Spitzenplatzierung. Ein Resultat, über das sich Michael Haas von WatchGuard besonders freut: „Das Thema IT-Sicherheit wird zunehmend komplexer. Daher setzen wir bereits seit Jahren alles daran, unseren Partnern und Kunden den Alltag mit spezifischen Hilfestellungen in Form von Dokumentationen, Webinaren, Trainings, Best-Practices, Lösungsbeschreibungen und Anwendungsbeispielen zusätzlich zu erleichtern. Es ist schön zu sehen, dass diese Initiativen auf fruchtbaren Boden fallen." Gleichzeitig punktet WatchGuard hinsichtlich vieler weiterer Kriterien der umfangreichen Hersteller- sowie Lösungsbewertung und kann sich somit im „Champions"-Umfeld des Rankings behaupten. Insgesamt wurden 21 Anbieter erfasst.

Die Tatsache, dass WatchGuard und Panda Security in beiden Bereichen zu den Besten gehören, ist ein eindeutiger Beleg für die Leistungsfähigkeit des Gesamtportfolios und zeigt, dass Anwender mit den WatchGuard- und Panda-Lösungen aktuellen Gegebenheiten adäquat und umfassend Rechnung tragen können.

Die vollständigen Benchmarkbände können hier kostenlos angefordert werden: https://secure.watchguard.com/Techconsult-Award-2021.html

Über das „Professional User Rating: Security Solutions"

An dem von techconsult durchgeführten „Professional User Rating: Security Solutions 2021" haben über 2.000 Anwendungsexperten von Security-Lösungen teilgenommen und in sechs Produktbereichen die Leistungen verschiedener IT-Sicherheitsanbieter bewertet. Die Bewertung der Hersteller innerhalb der Lösungsbereiche erfolgte in den Dimensionen Company Rating (Herstellerbewertung) und Technology/Solution Rating (Lösungsbewertung) mit mehr als 60 Kriterien in 14 Unterkategorien. Das Professional User Rating bietet Unternehmen eine solide Basis, um im Abgleich mit eigenen Kriterien aus dem breiten IT-Security-Angebot passende Lösungen für den individuellen Einsatz auszuwählen und im Auswahlprozess zu priorisieren. Ein hoher Praxisbezug wird dadurch sichergestellt, dass die Bewertungen aus den Reihen von Organisationen kommen, die die Lösungen selbst einsetzen.

Share this: