Top Ten DSGVO-Ausreden

Es gibt viele Gründe, mit der DSGVO-Compliance in Verzug zu sein

Für den Fall aller fälle haben wir Ihnen ein paar Ausreden zusammengestellt.

 

  1. Bild: Kranke Person

    Ich war krank, als die DSGVO verabschiedet wurde, daher dachte ich, dass sie mich nicht betrifft.

  2. Bild: Gespenst

    Ich musste meinen Data Recovery-Dienst kündigen, weil er mir unheimlich war.

  3. Bild: Papierstapel

    Ich habe meine Drittanbieterverträge eingereicht... Sie müssen die verloren haben.

  4. Bild: Fehlermeldung

    Das Internet war unterbrochen, daher gingen keine Benachrichtigungen raus.

  5. Bild: UFO

    Außerirdische entführten meinen Datenschutzbeauftragten.

  6. Bild: Nachbar am Zaun

    Mein Nachbar hat sich meine Daten ausgeliehen und sie ohne mein Wissen aus der EU gebracht.

  7. Bild: Trauriger Mops

    Der Hund hat meine Datenschutz-Folgenabschätzung gefressen.

  8. Bild: Person auf dem Sofa mit Popcorn

    Während meines Serienmarathons habe ich nicht bemerkt, dass meine Sicherheit nicht ausreichend war.

  9. Bild: Hand, die sich nach einem Wecker ausstreckt

    Mein Wecker hat nicht geklingelt und ich bin erst nach dem 25. Mai 2018 aufgewacht.

  10. Bild: Elefant!

    Schau... ein Elefant!

 

 

Holen Sie sich Ihr DSGVO Resource Kit

Damit dieses Formular wie vorgesehen funktioniert, ist das Skript „Marketo“ erforderlich.

Die Aufsichtsbehörden werden Ihren Ausreden wahrscheinlich trotzdem nicht glauben – daher ist es an der Zeit, sich schnellstmöglichst um die Compliance zu kümmern.

Verlagern Sie Ihre Datenspeicher in Cloud-Plattformen und -Dienste von Drittanbietern, die die DSGVO-Comliance bereits nachweisen können.

Reduzieren Sie den DSGVO-Umfang, indem Sie überflüssige personenbezogene Daten von Ihren Systemen entfernen.

Arbeiten Sie mit einem IT-Lösungsanbieter zusammen, um:

  • Sicherheitsverletzungs- und ausführliche Zustimmungserklärungen in Ihrem Namen zu vereinfachen.
  • Datenschutzbeauftragten-Services anzubieten
  • eine Datensicherungs- und Wiederherstellungslösung zu implementieren
  • die Netzwerksicherheit zu aktualisieren. So ermöglichen Sie ein situationsbezogenes Risikobewusstsein und vorbeugende, korrigierende und entschärfende Maßnahmen nahezu in Echtzeit.

 

Teilen Sie das:

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

Ressourcen-Center

KONTAKT

  • WatchGuard Technologies
    Wendenstrasse 379
    20537 Hamburg
    Deutschland
  • Telefon
    +49 (700) 9222 9333
  • Email
    [email protected]