Endpoint-Security

IoT-Sicherheit: Der wunde Punkt im Krankhaus (Teil 3)

Dass sich der Siegeszug von IoT-Konzepten im Gesundheitswesen nicht mehr aufhalten lässt, geht aus den beiden vorangegangenen Beiträgen eindrücklich hervor – ebenso wie die damit verbundenen sicherheitsspezifischen Implikationen. Daher liegt der Fokus abschließend darauf, mit welche Vorkehrungen…

IoT-Sicherheit: Der wunde Punkt im Krankhaus (Teil 2)

Im ersten Teil der Betrachtung zur IT-Sicherheit im Gesundheitswesen wurde die von IoT-Anwendungen im medizinischen Bereich ausgehende Gefahr inklusive der immensen Relevanz der möglichen Auswirkungen entsprechender Angriffe aufgezeigt. Im Zuge dessen sieht sich die IT-Administration ganz besonderen…

USB-Stick: Kleines Gadget, großes Übel

Laut einer aktuellen Studie ist die Nutzung von USB-Sticks in Industrieunternehmen im Jahresvergleich um 30 Prozent gestiegen. Dieser Trend bleibt natürlich nicht unbemerkt: Gleichzeitig verdoppelte sich auch die Anzahl der davon ausgehenden Bedrohungen. Cyberkriminelle erkennen ihre Chance und…

Kaseya-Angriff: Stillstand durch die Hintertür

Egal ob Tagesschau, Spiegel oder IT-Fachmedien: Die Ransomware-Attacke, die sich über das Management-Tool des US-amerikanischen IT-Dienstleisters Kaseya in Unternehmen weltweit eingeschlichen hat, ist in aller Munde. Daher zunächst mal die gute Nachricht vorweg: Für Managed Service Provider und…