WatchGuard Blog - Bedrohungsabwehr

Ist EMOTET wirklich für immer verschwunden?

Die Zerschlagung der EMOTET-Infrastruktur ist als großer Erfolg zu werten. Durch das Ausschalten des Botnets bleibt der aktuellen EMOTET-Variante kaum eine Möglichkeit, zum normalen Betrieb zurückzukehren. Die Daten von WatchGuard zeigen, dass die Unterbrechung der EMOTET-Infrastruktur zu einem…

Angriff auf Exchange-Server: Was tun?

Die Meldungen rund um die jüngst aufgedeckten Schwachstellen von Exchange-Servern schlagen derzeit hohe Wellen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht akuten Handlungsbedarf. Natürlich haben auch die Sicherheitsexperten von WatchGuard die Entwicklungen im Blick und raten…

Vier Tipps für mehr IT-Sicherheit am Bau

Grundsätzlich gilt: Bauunternehmen sehen sich den gleichen Schwachstellen und digitalen Bedrohungen gegenüber wie die Akteure anderer Industrien. Gleichzeitig treten in dem Zusammenhang aber auch etliche spezifische Eigenheiten zutage – von weitreichenden Lieferketten bis hin zur besonderen…

Sonnenbrandgefahr!

Die Schadsoftware Sunburst (zu deutsch „plötzlicher Sonnenschein“), die im Zuge der SolarWinds-Cyberattacke im vergangenen Dezember traurige Berühmtheit erlangte, sorgte bei den betroffenen Unternehmen wie Behörden sicher für alles andere als ein angenehm warmes Gefühl auf der Haut. Vielmehr ist…

Souverän entlang der Cyber Kill Chain (Teil 2)

Im vorangegangenen Beitrag wurde das unter dem Namen "Cyber Kill Chain" bekannte Modell der Angriffskette näher vorgestellt. Endpunkte sind im Zuge dessen in der Regel immer involviert, vielfach direkt am Anfang. Somit lohnt es sich gleich doppelt, dem Thema Endpoint Security besondere…

Souverän entlang der Cyber Kill Chain (Teil 1)

Das 2011 von Lockheed Martin unter dem Namen „Cyber Kill Chain“ geprägte Modell der Angriffskette ist – in adaptierter und erweiterter Form – ein nützliches Hilfsmittel zur Etablierung ganzheitlicher, zeitgemäßer IT-Sicherheitskonzepte.

Fünf Tipps zur Absicherung von Webshop-Angeboten

Durch COVID-19 ist Online-Shopping populärer denn je. Große Anbieter wie Amazon und Co. gehören seit Ausbruch des Virus zu den eindeutigen Gewinnern der Corona-Krise. Aber auch Unternehmen, die bisher ausschließlich auf den Kundenkontakt von Angesicht zu Angesicht setzten, blieb in den letzten…