WatchGuard Technologies

Auftakt nach Maß

Mit einem Rekordabschluss des 4. Quartals 2013 und der Auszeichnung als „Preferred Vendor“ stehen für WatchGuard 2014 alle Zeichen auf Erfolg
Freitag, 7. Februar 2014

Hamburg, 7. Februar 2014 - Das Jahr 2014 hätte für den Netzwerksicherheitsspezialisten WatchGuard Technologies nicht besser starten können: Das Unternehmen verzeichnete zum Jahreswechsel nicht nur weltweit deutliche Umsatzzuwächse im XTMUmfeld (Extensible Threat Management). Darüber hinaus konnte sich das Team der hiesigen WatchGuard Technologies GmbH Ende Januar über die Auszeichnung als „Preferred Vendor“ in der Kategorie „Security-Hardware“ der Fachpublikation ChannelPartner freuen. Diese wird jährlich im Rahmen der Channel Excellence Awards verliehen und basiert auf einer repräsentativen Befragung des Fachhandels durch das größte deutsche Marktforschungsinstitut GfK.

Die Ergebnisse der „Channel Survey ITCO Deutschland“ der GfK dienten ChannelPartner bereits zum fünften Mal in Folge als Grundlage, um die beliebtesten Hersteller und Distributoren des Jahres zu ermitteln. Im Zuge der Studie wurden im 4. Quartal 2013 mehr als 1.000 Vertreter des Fachhandels zu den Kriterien der Herstellerauswahl befragt und um eine konkrete Bewertung einzelner Hersteller und Distributoren gebeten. Zudem wurde bei der Evaluierung durch ChannelPartner das Ranking der Hersteller entsprechend GfK-Handelspanel berücksichtigt, bei demAspekte wie Markt- beziehungsweise Channel- und Preispositionierung zum Tragen kommen. In der Kategorie „Security-Hardware“ hoben sich insgesamt fünf Unternehmen aus der Masse der Anbieter ab. Entsprechend stolz ist Michael Haas, Area Sales Director Central Europe bei WatchGuard, der die Auszeichnung zum „Preferred Vendor“ bei der feierlichen Gala von ChannelPartner und GfK am 30. Januar 2014 in München entgegennahm: „Für uns als Hersteller, der ausschließlich über den Channel arbeitet, ist eine solche Nominierung natürlich von enormer Bedeutung. Dies zeigt, dass wir beim Auf- und Ausbau unseres Partner-Netzwerks den richtigen Ansatz verfolgen.“

 

Zahlen untermauern Wachstum

Gestützt wird diese Aussage von den aktuellen Quartalsergebnissen von WatchGuard. Der Gesamtumsatz des 4. Quartals 2013 stieg – verglichen mit demselben Zeitraum des Vorjahres – weltweit um insgesamt 23 Prozent. Dieses Wachstum führt das Unternehmen unter anderem auf die neuen Visualisierungsmöglichkeiten von WatchGuard Dimension zurück. Das neue Reporting-Werkzeug steht den XTM-Anwendern seit Oktober 2013 kostenlos zur Verfügung und hat den Absatz der UTM-Plattformen (Unified Threat Management) seitdem massiv angekurbelt. Dabei konnte WatchGuard nicht nur im Kernsegment der kleinen und mittelständischen Unternehmen punkten. Im Enterprise-Umfeld stieg der UTM-Umsatz um ganze 41 Prozent – ein neuer Rekord für den Hersteller. Auch im Rahmen von Neuprojekten fielen die Ergebnisse im Vergleich zum 4. Quartal 2012 um 30 Prozent besser aus. Dies sieht Michael Haas als klares Zeichen, dass neue Initiativen des WatchGuard Partner-Programms wie beispielsweise „Enhanced Deal Registration“ inzwischen Früchte tragen: „Durch die noch stärkere Beteiligung unserer Partner im Erfolgsfall konnten wir unsere Positionierung in den verschiedensten Zielmärkten deutlich stärken, eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.“

An diese Erfolge will WatchGuard in den nächsten Monaten nahtlos anknüpfen und die Strategie der noch engeren Zusammenarbeit mit dem Channel konsequent weiterverfolgen.

 

Über WatchGuard Technologies

Seit 1996 entwickelt WatchGuard ganzheitliche Netzwerk- und Content-Sicherheitslösungen, mit denen Unternehmen ihre Daten und Geschäfte umfassend schützen können. Das XTM-Portfolio (Extensible Threat Management) kombiniert Firewall, VPN und Sicherheitsdienste. Die XCS-Appliances (Extensible Content Security) schützen darüber hinaus Unternehmensinhalte sowohl in E-Mails als auch im Web und verhindern den Datenverlust. Dank umfangreicher Skalierungsmöglichkeiten hat WatchGuard für Unternehmen jeder Größenordnung die passende Lösung und mehr als 15.000 eigens ausgewählte Partner in 120 Ländern bieten abgestimmten Service. Der Hauptsitz von WatchGuard liegt in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Weitere Informationen unter www.watchguard.com.

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

Partner

Social Media