WatchGuard stellt modulare UTM-Appliances vor

Die Firebox-Topmodelle M4600 und M5600 für Distributed Enterprises setzen neue Maßstäbe bei der Sicherheit, Geschwindigkeit und Flexibilität

WatchGuard Technologies gibt die Verfügbarkeit der neuen Firebox-Topmodelle M4600 und M5600 bekannt. Diese Unified Threat Management (UTM)-Appliances eignen sich besonders für Unternehmen mit verteilten Standorten (Distributed Enterprises) sowie komplexe IT-Infrastrukturen, für die hohe Geschwindigkeit und Flexibilität erforderlich sind. Die auf Höchstleistung ausgelegten Appliances verfügen etwa über redundant ausgelegte Stromversorgungen und die Möglichkeit zur modularen Anbindung von LAN-Ports. Dadurch qualifizieren sich die UTM-Appliances als zentrale Instanz in typischen Hub-and-Spoke-Umgebungen, um den Datenverkehr sowohl in wie auch zwischen der Zentrale und den remote angebundenen Mitarbeitern und Standorten zu überwachen. „Unternehmen sind heute mehr denn je auf UTM-Appliances angewiesen, die sich schnell installieren und einfach administrieren lassen, darüber hinaus skalierbar sind und die komplette Netzwerkumgebung ohne Leistungseinbußen abdecken“, so Brendan Patterson, Director Produkt Management WatchGuard.

 

Die Firebox-Modelle M4600 und M5600 bieten IT-Verantwortlichen über modulare LAN-Ports mehr Flexibilität beim Aufbau und der Anpassung ihrer Netzwerke. Jede Appliance verfügt dazu über zwei Anschlüsse für Erweiterungen in Form von Fiber- und Kupfer-Modulen, wie 4x10Gbps Fiber, 8x1Gbps Kupfer oder 8x1Gbps Fiber. Rund um die UTM-Appliance als Kernsystem kann die IT-Infrastruktur dadurch einfach und flexibel sowohl auf die aktuellen Bedürfnisse wie auch künftige Anforderungen angepasst werden. Im Standard aller WatchGuard Appliances enthalten ist zudem Dimension, das Visualisierungs- und Verwaltungswerkzeug für eine umfassende Netzwerksicherheit. Dimension aggregiert sämtliche Netzwerkaktivitäten aller Appliances im Unternehmen in Echtzeit und bereitet die Vorgänge in übersichtlich präsentierten Dashboards auf. IT-Administratoren können sich aus diesen Ansichten heraus jederzeit einen Überblick über sämtliche Netzwerkaktivitäten verschaffen und auf Bedrohungen direkt mit den jeweils passenden Maßnahmen – wie einer Änderung der Sicherheitsrichtlinien – reagieren. Auf verdächtige Webseiten, Anwendungen und Benutzer kann schneller denn je reagiert werden.

 

Weitere Informationen:

Interactive Firebox M4600/M5600 Customization Online Tool

Firebox M4600/M5600 Datasheet

WatchGuard Product Matrix

WatchGuard Security Center blog

 

Das Bildmaterial zu den Firebox-Modellen M4600 und M5600 finden Sie in unserem Medienportal press-n-relations.amid-pr.com (Suchbegriff „M4600, M5600“). Selbstverständlich schicken wir Ihnen die Dateien auch gerne per E-Mail zu.

 

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard Technologies ist ein globaler Anbieter von integrierten und multifunktionalen Business-Security-Lösungen, die Standard-Hardware mit erstklassigen Sicherheitsfunktionen sowie intuitiv zu bedienenden, Richtlinien-basierten Management-Werkzeugen gezielt miteinander vereinen. Mit Schutzmechanismen auf Enterprise-Niveau erfüllt WatchGuard die Anforderungen von hunderttausenden Unternehmen weltweit. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington verfügt WatchGuard über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen, Updates und tagesaktuelle Inhalte sind auf Twitter @sichersein und auf http://www.watchguard.com/de zu finden.