Pressemitteilung

Febr.
23

WatchGuard stellt modulare UTM-Appliances vor

Subhead
Die Firebox-Topmodelle M4600 und M5600 für Distributed Enterprises setzen neue Maßstäbe bei der Sicherheit, Geschwindigkeit und Flexibilität

Body

WatchGuard Technologies gibt die Verfügbarkeit der neuen Firebox-Topmodelle M4600 und M5600 bekannt. Diese Unified Threat Management (UTM)-Appliances eignen sich besonders für Unternehmen mit verteilten Standorten (Distributed Enterprises) sowie komplexe IT-Infrastrukturen, für die hohe Geschwindigkeit und Flexibilität erforderlich sind. Die auf Höchstleistung ausgelegten Appliances verfügen etwa über redundant ausgelegte Stromversorgungen und die Möglichkeit zur modularen Anbindung von LAN-Ports. Dadurch qualifizieren sich die UTM-Appliances als zentrale Instanz in typischen Hub-and-Spoke-Umgebungen, um den Datenverkehr sowohl in wie auch zwischen der Zentrale und den remote angebundenen Mitarbeitern und Standorten zu überwachen. „Unternehmen sind heute mehr denn je auf UTM-Appliances angewiesen, die sich schnell installieren und einfach administrieren lassen, darüber hinaus skalierbar sind und die komplette Netzwerkumgebung ohne Leistungseinbußen abdecken“, so Brendan Patterson, Director Produkt Management WatchGuard.

 

Die Firebox-Modelle M4600 und M5600 bieten IT-Verantwortlichen über modulare LAN-Ports mehr Flexibilität beim Aufbau und der Anpassung ihrer Netzwerke. Jede Appliance verfügt dazu über zwei Anschlüsse für Erweiterungen in Form von Fiber- und Kupfer-Modulen, wie 4x10Gbps Fiber, 8x1Gbps Kupfer oder 8x1Gbps Fiber. Rund um die UTM-Appliance als Kernsystem kann die IT-Infrastruktur dadurch einfach und flexibel sowohl auf die aktuellen Bedürfnisse wie auch künftige Anforderungen angepasst werden. Im Standard aller WatchGuard Appliances enthalten ist zudem Dimension, das Visualisierungs- und Verwaltungswerkzeug für eine umfassende Netzwerksicherheit. Dimension aggregiert sämtliche Netzwerkaktivitäten aller Appliances im Unternehmen in Echtzeit und bereitet die Vorgänge in übersichtlich präsentierten Dashboards auf. IT-Administratoren können sich aus diesen Ansichten heraus jederzeit einen Überblick über sämtliche Netzwerkaktivitäten verschaffen und auf Bedrohungen direkt mit den jeweils passenden Maßnahmen – wie einer Änderung der Sicherheitsrichtlinien – reagieren. Auf verdächtige Webseiten, Anwendungen und Benutzer kann schneller denn je reagiert werden.

 

Weitere Informationen:

Interactive Firebox M4600/M5600 Customization Online Tool

Firebox M4600/M5600 Datasheet

WatchGuard Product Matrix

WatchGuard Security Center blog

 

Das Bildmaterial zu den Firebox-Modellen M4600 und M5600 finden Sie in unserem Medienportal press-n-relations.amid-pr.com (Suchbegriff „M4600, M5600“). Selbstverständlich schicken wir Ihnen die Dateien auch gerne per E-Mail zu.

 

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard Technologies ist ein globaler Anbieter von integrierten und multifunktionalen Business-Security-Lösungen, die Standard-Hardware mit erstklassigen Sicherheitsfunktionen sowie intuitiv zu bedienenden, Richtlinien-basierten Management-Werkzeugen gezielt miteinander vereinen. Mit Schutzmechanismen auf Enterprise-Niveau erfüllt WatchGuard die Anforderungen von hunderttausenden Unternehmen weltweit. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington verfügt WatchGuard über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen, Updates und tagesaktuelle Inhalte sind auf Twitter @sichersein und auf http://www.watchguard.com/de zu finden.

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard® Technologies, Inc. gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Netzwerksicherheit, Endpoint-Sicherheit, sicheres WLAN, Multifaktor-Authentifizierung und Network Intelligence. Über 18.000 Vertriebspartner und Dienstleister im Bereich Sicherheit verlassen sich auf die prämierten Produkte und Services des Unternehmens und sorgen somit für den Schutz von mehr als 250.000 Kunden. Die Philosophie von WatchGuard ist es, Sicherheit auf Enterprise-Niveau für Unternehmen jeder Größenordnung und Art zu realisieren. Das macht WatchGuard insbesondere für mittelständische und dezentral aufgestellte Unternehmen zum idealen Anbieter. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington unterhält das Unternehmen Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im Pazifikraum. Weitere Informationen finden Sie unter WatchGuard.de.

Aktuelle Informationen, Aktionen und Updates finden Sie auch auf Twitter, Facebook oder LinkedIn. Der WatchGuard-Blog „Secplicity“ berichtet darüber hinaus über die neuesten Bedrohungen und zeigt auf, wie man mit ihnen umgeht: www.secplicity.org. Oder Sie abonnieren den „443 - Security Simplified“-Podcast bei Secplicity.org bzw. wo immer Sie Ihre Lieblings-Podcasts finden.

 

 

 

Media Contacts

Paul Moll
WatchGuard Technologies GmbH
+49 152 31795040

Rebecca Hasert
Press'n'Relations GmbH
+49 731 962 8715

 


Alle Pressemitteilungen >