Pressemitteilung

Juni
07

WatchGuard erwirbt Threat Detection and Response-Lösung HawkEye G von der Hexis Cyber Solution Inc.

Subhead
Integration ins Portfolio erweitert das Angebot um holistischen Netzwerkschutz

Body

WatchGuard Technologies hat sein Security-Portfolio um die Threat Detection and Response-Lösung HawkEye G von der Hexis Cyber Solutions ergänzt. Unternehmen gleich welcher Größe sehen sich mit einer zunehmenden Gefahr von immer ausgefeilteren Zero-Day-Attacken konfrontiert. Häufig fehlen ihnen jedoch die Möglichkeiten, diese rechtzeitig zu erkennen und schnell darauf zu reagieren. Dadurch erhöht sich nicht nur das Risiko einer Attacke, oftmals lassen sich die Schäden auch nicht im erforderlichen Maße begrenzen. Die HawkEye G-Plattform von Hexis ermöglicht die Visualisierung dieser Bedrohungen und erlaubt mit automatisierten Tools eine schnelle Eindämmung der Auswirkungen. Prakash Panjwani, CEO von WatchGuard, dazu: „Mit der Integration von HawkEye G in unsere Lösungen stellen wir uns dem Problem einer sich stets weiterentwickelnden Bedrohungslandschaft, indem wir für eine umfassende Perimeter-Sicherheit bis zum End-Point sorgen. Der Erwerb dieses führenden und bereits mehrfach ausgezeichneten Produkts erweitert unsere Strategie, unseren Kunden einfach zu implementierende und zu wartende Sicherheitslösungen zu liefern – unabhängig von deren Größe.“
 

Andrew Young, Vice President Product Management bei WatchGuard, geht auf die Technik ein: „Die Verbindung aus einer signaturfreien Heuristik von HawkEye G für statische und dynamische Hosts mit einem ‚Unified-Scoring-Modell’ bietet unvergleichbare Visualisierungsmöglichkeiten und Einsichten in die Vorgänge im Netzwerk. Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, diese innovative Technologie in unser Portfolio zu integrieren und unseren mehr als 75.000 Kunden weltweit sowie allen Partnern zur Verfügung zu stellen.“ Über die Integration in die ‚Management Security Service Provider’ (MSSP)-Plattform von WatchGuard können Service Provider ihren Anwendern – kleine und mittlere Unternehmen, Großkonzerne sowie Distributed Enterprises – zusätzliche Services und damit echten Mehrwert zur Verfügung stellen.
 

Über Hexis HawkExe G

Die HawkEye-Plattform findet und reagiert auf Bedrohungen, bevor diese Schäden anrichten. Dazu kommt eine Kombination aus Verhaltensanalysen am Endpoint, einer durchgängigen Aufzeichnung und Deep Packet-Inspektion im Netzwerk sowie weiteren Security-Analysen in einer regelbasierten, automatisierten bzw. maschinengeführten Architektur zum Einsatz. Anwender können eine Vielzahl von Erkennungs- sowie Visualisierungsmöglichkeiten nutzen, um die Schwere und die Auswirkungen eines Angriffs zu beurteilen und darauf entsprechend zu reagieren.
 

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard Technologies ist ein globaler Anbieter von integrierten und multifunktionalen Business-Security-Lösungen, die Standard-Hardware mit erstklassigen Sicherheitsfunktionen sowie intuitiv zu bedienenden, Richtlinien-basierten Management-Werkzeugen gezielt miteinander vereinen. Mit Schutzmechanismen auf Enterprise-Niveau erfüllt WatchGuard die Anforderungen von hunderttausenden Unternehmen weltweit. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington verfügt WatchGuard über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen, Updates und tagesaktuelle Inhalte sind auf Twitter @sichersein und auf http://www.watchguard.com/de zu finden.

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard® Technologies, Inc. gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Netzwerksicherheit, Endpoint-Sicherheit, sicheres WLAN, Multifaktor-Authentifizierung und Network Intelligence. Über 18.000 Vertriebspartner und Dienstleister im Bereich Sicherheit verlassen sich auf die prämierten Produkte und Services des Unternehmens und sorgen somit für den Schutz von mehr als 250.000 Kunden. Die Philosophie von WatchGuard ist es, Sicherheit auf Enterprise-Niveau für Unternehmen jeder Größenordnung und Art zu realisieren. Das macht WatchGuard insbesondere für mittelständische und dezentral aufgestellte Unternehmen zum idealen Anbieter. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington unterhält das Unternehmen Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im Pazifikraum. Weitere Informationen finden Sie unter WatchGuard.de.

Aktuelle Informationen, Aktionen und Updates finden Sie auch auf Twitter, Facebook oder LinkedIn. Der WatchGuard-Blog „Secplicity“ berichtet darüber hinaus über die neuesten Bedrohungen und zeigt auf, wie man mit ihnen umgeht: www.secplicity.org. Oder Sie abonnieren den „443 - Security Simplified“-Podcast bei Secplicity.org bzw. wo immer Sie Ihre Lieblings-Podcasts finden.

 

 

 

Media Contacts

Paul Moll
WatchGuard Technologies GmbH
+49 152 31795040

Rebecca Hasert
Press'n'Relations GmbH
+49 731 962 8715

 


Alle Pressemitteilungen >