Pressemitteilung

Jan.
07

Andy Reinland übernimmt als CFO bei WatchGuard Technologies

Subhead
Neuer Finanzvorstand kommt von F5 Networks

Body

Das Jahr 2020 wartet direkt zu Beginn mit einer Veränderung im Führungsteam von WatchGuard auf. Ab sofort zeichnet Andy Reinland als neuer Chief Financial Officer verantwortlich. Neben der Finanzplanung und -analyse fallen künftig auch die Fragen der strategischen Weiterentwicklung im Zuge von Unternehmenszukäufen in seinen Aufgabenbereich, wobei ihm seine langjährige Erfahrung klar zugutekommt. Der ausgewiesene Branchenexperte und bisherige Finanzvorstand von F5 Networks folgt auf Rich Barber, der nahezu eine Dekade lang die finanziellen Zügel beim IT-Security-Spezialisten aus Seattle in der Hand hielt und in dieser Zeit maßgeblich zum Wachstum sowie der Weiterentwicklung WatchGuards beigetragen hat.

 

„Wir danken Rich Barber für alle seine Dienste und wünschen ihm für den weiteren Weg nur das Beste“, so Prakash Panjwani, CEO von WatchGuard. Gleichzeitig freut er sich, mit Andy Reinland einen so erfahrenen Nachfolger gefunden zu haben: „Andy Reinland ist in der Branche für seinen starken Charakter, sein gesundes Urteilsvermögen, seinen kollaborativen Arbeitsstil und natürlich seine Fähigkeit, das Geschäftswachstum positiv zu beeinflussen, bekannt. Mit seiner Expertise ergänzt er das WatchGuard-Team perfekt. Gemeinsam werden wir unsere unternehmerische Vision weiter vorantreiben und alles daransetzen, WatchGuard als ultimativen Partner im Bereich IT-Sicherheit für mittelständische Unternehmen zu positionieren.“

 

Auch Andy Reinland sieht der neuen Herausforderung voller Optimismus entgegen: „WatchGuard ist ein großartiges Unternehmen, das sich unter der Führung seines derzeitigen Vorstandsteams hervorragend entwickelt. Ich bin von der hohen Motivation der Mitarbeiter und der Unternehmenskultur sehr beeindruckt und freue mich auf die Zusammenarbeit.“ Für ihn endet damit gleichzeitig eine Ära. Über 20 Jahre war er bei F5 Networks tätig und begleitete den Anbieter für Application Delivery Networking mit einem Jahresumsatz von mittlerweile zwei Milliarden US-Dollar nicht zuletzt beim Aufstieg zum börsennotierten Unternehmen.  

Über WatchGuard Technologies

WatchGuard Technologies gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Netzwerksicherheit. Das umfangreiche Produktportfolio reicht von hochentwickelten UTM (Unified Threat Management)- und Next-Generation-Firewall-Plattformen über Multifaktor-Authen­tifizierung bis hin zu Technologien für umfassenden WLAN-Schutz sowie weiteren spezifischen Produkten und Services rund ums Thema IT-Security. Mehr als 80.000 Unternehmen weltweit vertrauen auf die ausgeklügelten Schutzmechanismen auf Enterprise-Niveau, wobei dank der einfachen Handhabung insbesondere kleine bis mittlere sowie dezentral aufgestellte Unternehmen vom Einsatz profitieren. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington verfügt WatchGuard über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum.

 

Aktuelle Informationen, Aktionen und Updates finden Sie auch auf Twitter, Facebook oder LinkedIn. Der WatchGuard InfoSec-Blog Secplicity berichtet darüber hinaus über die neuesten Bedrohungen und zeigt auf, wie man mit ihnen umgeht: www.secplicity.org. Oder Sie abonnieren den 443 - Security Simplified Podcast bei Secplicity.org bzw. wo immer Sie Ihre Lieblings-Podcasts finden.

 

 

 

Media Contacts

Paul Moll
WatchGuard Technologies GmbH
+49 152 31795040

Rebecca Hasert
Press'n'Relations GmbH
+49 731 962 8715

 


Alle Pressemitteilungen >