WatchGuard Technologies

Vorstand

Benjamin Ball

Benjamin Ball ist ein Gründer der Francisco Partners und ist seit deren Entstehung im August 1999 ein Partner. Vor der Gründung von Francisco Partners war Ball einer der Vicepresidents bei TA Associates, wo er Private Equity Investitionen in den Segmenten Software, Halbleiter und Kommunikation leitete. Davor arbeitete er für Genstar Capital LLC, einer mittelständischen LBO-Firma, wo er sich auf Investitionen in den Branchen Halbleiter, Investitionsgüter und Kommunikation konzentrierte. Früher in seiner Karriere arbeitete Ball für AEA Investors, einem Private-Equity-Unternehmen in New York, sowie für die Beratungsfirma Bain & Company. Benjamin Ball ist Mitglied des Vorstands von ECI, Legerity und WebTrends.

Ball hat ein MBA von der Stanford Graduate School of Business und ein AB vom Harvard College.

Alex Beregovsky

Alex kam mit Investitionserfahrung sowohl auf dem privaten als auch dem öffentlichen Markt zu Vector. Vor Vector Capital arbeitete Alex bei Viking Global Investors, einem führenden internationalen Long/Short-Equity-Fond. Zuvor war Alex ein Partner bei Francisco Partners, wo er sich auf Aufkäufe von großen und mittelständischen Firmen in den Sektoren Software, Hardware, Services und Halbleiter konzentrierte. Bei Francisco Partners war Alex ein Vorstandsbeobachter für mehrere Unternehmen, einschließlich GXS, Primavera Software und Metrologic Instruments.
Bevor er zu Francisco Partners kam, arbeitete Alex als Analyst in der Financial Institutions Group von Banc of America Securities. Er beschäftigte sich mit Fusionen und Übernahmen sowie Finanzierungen für Banken, diversifizierte Finanzunternehmen, Versicherungen, Vermögensverwaltung und Finanztechnologiefirmen. Alex begann sein Arbeitsleben als Berater für quantitative Strategien bei Goldman Sachs und konzipierte Systeme für die Program Trading Group.

Alex erhielt sein MBA von der Stanford Graduate School of Business und wurde mit dem Arjay Miller-Stipendiat ausgezeichnet. Er verfügt ein BA in Mathematik, Wirtschaft und Computerwissenschaften von New York University, das er summa cum laude abschloss.

Prakash Panjwani

Prakash Panjwani ist CEO und Vorstandsmitglied von WatchGuard. Er trat WatchGuard im April 2015 bei, nachdem er mehr als 20 Jahre lang eine Reihe von Führungspositionen in der Informationssicherheitsbranche inne hatte. Prakash konzentriert sich auf die Erweiterung des Portfolios von Sicherheitsprodukten und -services von WatchGuard. WatchGuard hat es sich zum Ziel gesetzt, breit einsetzbare Lösungen für Sicherheit auf Enterprise-Niveau, für mittelständische sowie dezentral aufgestellte Großunternehmen bereitzustellen.

Vor seiner Stellung bei WatchGuard war Prakash CEO bei SafeNet, einer der weltgrößten Informationssicherheitsfirmen. In seiner 12 Jahre langen Karriere bei SafeNet leitete Panjwani die strategische Akquisition von 12 Firmen, einschließlich Aladdin Knowledge Systems und Cryptocard. Unter seiner Federführung wurde die Umwandlung der Software Division von einem Urheberrechtsschutz-Angebot zu einer modernen Softwaremonetisierungsplattform durchgeführt. Panjwani richtete außerdem das Datenschutzprodukt-Portfolio des Unternehmens auf drei schnell wachsende Märkte neu aus – Crypto-Management, Datenverschlüsselung und Datenauthentifizierung – und setzte einen sehr aggressiven Produktenwicklungs- und Markteinführungsplan erfolgreich um. SafeNet wurde im Januar 2015 für 890 Millionen US-Dollar an Gemalto (Euronext: GTO) verkauft. Prakashs frühere Erfahrung umfasst Führungspositionen bei der WLAN-Sicherheitsfirma Certicom sowie bei Motorola und Telcordia.

Prakash hat ein Masters Degree in Informationsvernetzung von der Carnegie Mellon University und ein Bachelor Abschluss in Elektrotechnik von der Columbia University.

Alex Slusky

Alex Slusky ist Gründer und geschäftsführender Partner von Vector Capital. Seine Kompetenzfelder umfassen Infrastruktur- und Anwendungssoftware, Internetservices, Unternehmens-Spinouts und Technologieaufkäufe. Alex ist derzeit Mitglied der Vorstände von Corel Corporation, SafeNet Inc. und Register.com. Vor deren Übernahme war Alex außerdem Direktor von Savi Technology (von Lockheed Martin übernommen), LANDesk Software (von Avocent übernommen) und NetGravity (von DoubleClick übernommen). Alex leitete auch die Investitionen von Vector in RealNetworks (NASDAQ:RNWK), Acuity (von Avaya übernommen) und Extricity Software (von Peregrine übernommen). Vor Vector leitete Alex die Technologie-Equity-Sparte von Ziff Brothers Investments und verwaltete ein Portfolio öffentlicher und privater Technologieinvestitionen. Zuvor arbeitete Alex bei New Enterprise Associates und konzentrierte sich auf Venture-Investitionen in Software, Kommunikation und digitale Medien. Davor war Alex als Berater bei McKinsey & Company und als Produktmanager bei der Microsoft Corporation tätig.

Alex hält ain AB in Wirtschaftswissenschaft, summa cum laude von Harvard University, und ein MBA mit hoher Auszeichnung (Baker Scholar) von der Harvard Business School.

 

 

 

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

Ressourcen-Center

KONTAKT

  • WatchGuard Technologies
    Wendenstrasse 379
    20537 Hamburg
    Deutschland
  • Telefon
    +49 (700) 9222 9333
  • Email
    [email protected]

Social Media