WatchGuard stellt mit der Firebox T70 branchenweit schnellste UTM-Tabletop-Appliance vor

UTM-Performance von über 1 Gbit/s katapultiert die T70 im Test an die Spitze
Donnerstag, 6. Oktober 2016

it-sa Nürnberg – 18. bis 20. Oktober

Wick Hill – Zycko Halle 12, Stand 504 ADN Distribution: Halle 12, Stand 672

Mit dem jüngsten Mitglied der Firebox-Familie legt der Netzwerksicherheitsspezialist WatchGuard die Performance-Messlatte für UTM-Tabletop-Appliances deutlich nach oben: Gerade hat das unabhängige Testlabor Miercom dem neuen Modell Firebox T70 mit einem Durchsatz von über 1 Gbit/s – bei Aktivierung aller Unified Threat Management (UTM)-Funktionen gleichzeitig – die höchste, aktuell im Markt erhältliche Leistung attestiert. Im Vergleich zum durchschnittlichen Datendurchsatz aller untersuchten Geräte überzeugte die T70 mit einem Plus von 52 Prozent und war um 38 Prozent schneller als das zweitplatzierte Mitbewerbsprodukt. Dabei lässt sich die UTM-Appliance von WatchGuard selbst von der steigenden Anzahl von HTTPS-Verbindungen nicht einbremsen. Unternehmen stehen somit nicht mehr vor dem Dilemma, sich zwischen einer hohen Netzwerkperformance oder einer dafür normalerweise nötigen Reduzierung der UTM-Funktionalitäten entscheiden zu müssen. Bei der neuen WatchGuard-Lösung geht die gleichzeitige Aktivierung aller Sicherheitsfunktionalitäten Hand in Hand mit einem hohen Datendurchsatz.

Rob Smithers, CEO von Miercom, fasst die Ergebnisse des Reports wie folgt zusammen: „Von allen getesteten Security-Appliances zeigte die WatchGuard Firebox T70 die insgesamt beste Performance. Wo sich bei den Mitbewerbern bei Aktivierung von zusätzlichen Sicherheitsfunktionen drastische Einbußen zeigten, überzeugte die T70 mit durchgängig außergewöhnlichen Leistungswerten.“ Andrew Young, Vice President Product Management bei WatchGuard, verweist in diesem Zusammenhang auf eine wichtige Anforderung des Marktes: „Unternehmen sind heutzutage auf schnelle und verlässliche Internetverbindungen angewiesen. Die Suche nach der für sie optimalen Sicherheitslösung fällt jedoch oft schwer, da sich die jeweiligen Rahmenbedingungen kontinuierlich verändern. Die zunehmende Verfügbarkeit von schnellen Breitbanddiensten, etwa über Glasfaser, verschärft diese Problematik zusätzlich. Deswegen eignet sich die Firebox T70 ideal für kleine und mittlere Unternehmen sowie Distributed Enterprises, die gerade bei hohen Geschwindigkeiten keine Kompromisse hinsichtlich der Sicherheit eingehen wollen.“

Schnell und einfach

Neben der überdurchschnittlichen Performance profitieren Anwender von zahlreichen weiteren Eigenschaften der Firebox T70. So lassen sich über zwei Power over Ethernet (PoE+)-Anschlüsse beispielsweise im Handumdrehen weitere Peripheriegeräte wie WLAN Access Points anschließen. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Reichweite ganz unabhängig von stationären Stromquellen jederzeit ausbauen. Darüber hinaus stellt die RapidDeploy-Funktionalität sicher, dass sich die Appliances – zentral vorkonfiguriert – an jedem Standort (Filialen, Home Office etc.) ohne großen Aufwand sofort und zielgerichtet in Betrieb nehmen lassen. Der umfassende UTM-Schutz gilt dabei auch bei Glasfaser-Verbindungen: Mit der Firebox T70 kommen Unternehmen in der Genuss einer hohen Bandbreite, ohne Abstriche bei der Sicherheit in Kauf nehmen zu müssen.

Neues Modell trifft Nerv des Markts

Bei den WatchGuard-Kunden trifft das neue Firebox-Modell genau ins Schwarze, wie Andrew Evers, IT-Manager Red Carnation Hotels, unterstreicht: Die T70 sorgt für höchste Performance bei umfassender Funktionalität. Das habe ich bei einem so kleinen Gerät bisher noch nie gesehen. Auf diese Weise können wir an allen Standorten gleich hohe Sicherheitsstandards auf Enterprise-Niveau ausrollen – angefangen vom Kleinstbüro bis hin zu den größeren Standorten. Die Firebox T70 bietet dabei nicht nur ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Sie hält uns darüber hinaus zahlreiche Optionen für Veränderungen und Erweiterungen offen und ergänzt die bereits im Einsatz befindlichen WatchGuard-Produkte optimal. Für uns zahlt sich der Einsatz dank der lückenlosen Sicherheit, der hohen Flexibilität und schnellen Bereitstellung gleich mehrfach aus.“

Von der Leistungsfähigkeit der WatchGuard Firebox T70 können sich die Besucher der der it-sa vom 18. bis 20. Oktober in Nürnberg im Rahmen des Messeauftritts von Wick Hill – Zycko (Halle 12, Stand 504) und der ADN Distribution GmbH (Halle 12, Stand 672) live überzeugen.

Weitere Informationen

 

Über WatchGuard Technologies
WatchGuard Technologies ist ein globaler Anbieter von integrierten und multifunktionalen Business-Security-Lösungen, die Standard-Hardware mit erstklassigen Sicherheitsfunktionen sowie intuitiv zu bedienenden, Richtlinien-basierten Management-Werkzeugen gezielt miteinander vereinen. Mit Schutzmechanismen auf Enterprise-Niveau erfüllt WatchGuard die Anforderungen von hunderttausenden Unternehmen weltweit. Neben der Zentrale in Seattle im US-Bundesstaat Washington verfügt WatchGuard über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen, Updates und tagesaktuelle Inhalte sind auf Twitter @sichersein und auf http://www.watchguard.com/de zu finden.

Michael Haas – Area Sales Director Central Europe
WatchGuard Technologies GmbH
+1 49 170 7727415
Thomas Seibold
Press'n'Relations GmbH
+1 49 731 962 87 1

INFORMATIONEN ZU WATCHGUARD

Weltweit sind nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances von WatchGuard implementiert. Die roten Gehäuse, die so etwas wie ein Markenzeichen unserer Produkte geworden sind, sind aufgrund ihrer Architektur die intelligentesten, schnellsten und effektivsten Sicherheitsgaranten auf dem Markt, wenn alle Scanmodule mit maximaler Leistung laufen. Warum sollten Sie sich für WatchGuard entscheiden? Hier erfahren Sie es.

 

Ressourcen-Center

KONTAKT

Partner

Social Media